Textfeld:

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts war die Welt noch in Ordnung: Die Töchter waren brav und hörten auf ihre Eltern, die Ehemänner waren treu und die Erde war eine Scheibe ….!?

Da trifft Paula sich heimlich mit Rechtsanwalt Gerlach und der Herr Papa, seines Zeichens Mostrichfabrikant und Biedermann, hatte in jungen Jahren eine Liebschaft mit der „spanischen Fliege“, einer Bar-Tänzerin – was nicht ohne Folgen blieb und ihm monatliche Unterhaltszahlungen bescherte, die er natürlich vor seiner Frau, Vorsteherin des örtlichen Sittlichkeitsvereins, geheim halten muß.

Nun erscheint der von Mutter Klinke für Paula vorgesehene Sohn einer Freundin, den Klinke für den unehelichen Sprößling hält und der sich wiederum in Paulas Cousine verliebt, in dem Glauben, es sei Paula.

Die Handlung erzählt von vermeintlichen und wirklichen Jugendsünden, dazu ein wenig Liebe und Geschichte, gewürzt mit einer Prise Schein-, Doppel- und anderer Moral und einem ordentlichen Löffel voll Senf!

 2008 - Die spanische Fliege

Schwank in 3 Akten / von Franz Arnold und Ernst Bach

Theater Truppe Eckbusch

© 2018 Theater Truppe Eckbusch