Textfeld:

                    

Komödie in drei Akten von Walter G. Pfaus

                          

2015 - Wer einmal lügt….

© 2018 Theater Truppe Eckbusch

Theater Truppe Eckbusch

WZ / 01.12.2014

WZ / 03.02.2015

WZ / 10.02.2015

Josef Guggermoos hat seinen 10. Hochzeitstag vergessen.

Um sein Missgeschick zu vertuschen, bricht er einen kleinen Streit vom Zaun, damit er schnell fort kann, um Blumen zu besorgen.

 

In seiner Abwesenheit erscheint sein ihm bisher unbekannter Schwiegervater, den seine Frau Rosie seit ihrem 18. Lebensjahr nicht mehr gesehen hat, als ihre Eltern sich scheiden ließen.

 

Rosis Vater, der sagt er könne nicht länger als eine Stunde bleiben, möchte nun endlich seinen Schwiegersohn kennen lernen. Seine geschiedene Ehefrau gibt kurzerhand Benno, den Nachbarn, für Rosis Mann aus, damit der Vater nicht bemerkt, dass der Haussegen schief hängt.

 

Natürlich kommt Josef im falschen Augenblick nach Hause, lässt sich aber widerwillig darauf  ein, eine andere Identität anzunehmen.

Als auch noch weitere Personen in den Schwindel verwickelt werden, nimmt das Chaos seinen Lauf. Doch als Josef alles aufklären will, glaubt ihm sein Schwiegervater nicht.

Denn wer einmal lügt…….

WZ / 13.03.2015